Freitag, 15. August 2008

Filmrätsel 1028

Bei David habe ich gestern "Gwyn" mit Keira Knightley erkannt. Hier geht es jetzt mit etwas vöööllig anderem weiter...Symbadisch erkennt Barton Fink.

Kommentare:

  1. geht es generell ums Kämpfen?
    Asiatischer Kampfsport?
    Ist der Film so alt, wie er aussieht oder ist s/w nur ein Stilmittel?

    AntwortenLöschen
  2. Du wolltest doch einen Film nehmen, den David erraten kann. Ist das einer?
    Sehen wir einen Wettkampf? Auf einer offiziellen Veranstaltung? Oder irgendwo im Hinterhof?

    AntwortenLöschen
  3. Generell schon - irgendwie!
    Kein asiatischer Kampfsport.
    Wie alt sieht er denn aus? Aber vermutlich ist er nicht so alt wie Du vermutest. S/W ist leider nur ein Stilmittel.

    AntwortenLöschen
  4. Glaub schon, dass David den kennen können (vielleicht).
    Ja, es ist ein Wettkampf zu sehen (vermutlich eine offizielle Veranstaltung, sicher kein Hinterhof).

    AntwortenLöschen
  5. Jemand Wichtiges nimmt teil oder schaut zu? Oder ist Schiedsrichter oder Betreuer?

    AntwortenLöschen
  6. Ah, das ist ja auch farbig.
    Wird da ein Brief oder eine Geschichte geschrieben? Ein Artikel? Ist der Inhalt mit dem Mann in Strumpfhosen relevant?

    AntwortenLöschen
  7. Mein Steven Seagal Kommentar wurde unterschlagen

    AntwortenLöschen
  8. ja, ich sagte bereits, dass der film in farbe ist.
    es wird eine geschichte geschrieben. und der mann in strumpfhosen ist durchaus relevant... jedoch nicht unbedingt für die eigentliche handlung.

    AntwortenLöschen
  9. welches steven segal kommentar? kann keinen sehen.

    AntwortenLöschen
  10. ja, wurde unterschlagen, irgendwie nicht übermittelt. doofes blogger.com, aber hat damit eh nix zu tun.

    Mutig, Bilder mit Text zu posten

    AntwortenLöschen
  11. äh... ich hoffe, ihr seid fair und googelt nicht ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Ein Hotelpage?
    Der im Keller verschwindet?

    AntwortenLöschen
  13. ja, ein "hotelpage", der aus dem keller kommt.

    AntwortenLöschen
  14. Also hat sich jemand verkleidet, oder was sollen die Anführungszeichen?

    AntwortenLöschen
  15. weil der "hotelpage" gleichzeitig auch concierge, empfangs"dame", koch und kellner ist.

    AntwortenLöschen
  16. Aber 4 rooms ist es nicht, da würde das aber auch zutreffen :-)

    AntwortenLöschen
  17. nein, 4 rooms ist es nicht.

    es kommt ein neues bild.

    AntwortenLöschen
  18. Ist das Hotel das, das in der Geschichte erwähnt wird. Jemand schreibt die Geschichte und wir sehen sie im Film? Oder jemand schreibt einer Geschichte *über* die Ereignisse.

    AntwortenLöschen
  19. Da fehlt ein Fragezeichen ...

    AntwortenLöschen
  20. da putzt jemand das klo? kotzen war meine erste assoziation, aber da wurde ja vorher sorgfältig ein tuch auf dem boden ausgebreitet.

    oder ist was hinter dem klo/im spülkasten versteckt? eine waffe vielelicht?

    AntwortenLöschen
  21. kleine zwischenfrage aus dem off:

    ist eigentlich nur david als rater da? der kennt den vermutlich doch nicht.

    @david: google findet den film, obgleich es jetzt keine aufforderung ist, den text auch zu googlen.

    AntwortenLöschen
  22. Vielleicht ist das ja "kultiviert kotzen".

    AntwortenLöschen
  23. @yigalla: könnte durchaus sein. der autor ist zumindest in einem hotel, dass ihn inspirieren könnte.
    die beiden weiteren fragen lösen philosophische diskussionen aus und sind mir leider nicht beantwortbar.

    @david: nein, da kotzt tatsächlich jemand.

    AntwortenLöschen
  24. @yigalla: genau, da kotzt ein kultivierter mensch.

    AntwortenLöschen
  25. Ich bin wohl alleine.
    Auch ohne den Text bin ich doch schon nah dran.
    Es gibt einen Pagen, der wohl recht wichtig ist, das spielt also möglicherweise in einem Hotel, der Page ist vielleicht sogar der Hauptdarsteller, auch wenn es nicht 4 Rooms ist.
    Dann gibt es da noch einen Autoren/ Schriftsteller/Journalisten. Der schreibt auf einer altmodischen Schreibmaschine, entweder, weil wir uns in der Zeit befinden, oder weil er etwas schrullig ist und das vorzieht?

    Das s/w-Bild ist vermutlich eine Fernsehaufnahme, also jemand schaut TV? ISt trotzdem die Frage, ob in seiner Zeit TV immer s/w war und man damit auf die Zeit, in der der Film spielt, schließen kann.

    AntwortenLöschen
  26. Aber nicht dieser Horror-Film, wo ein Autor in einem verfluchten Hotelraum wohnt. Freiwillig?
    Und 2046 ist es wohl auch nicht.

    AntwortenLöschen
  27. @david: bei dem film handelt es sich weder um zimmer 1408 oder 2046.
    der page ist nicht die hauptfigur. der schriftsteller ist es. er schreibt auf einer altmodischen schreibmaschine, weil wir uns in der zeit befinden, wo es nur solche gab. das s/w-bild ist keine fernsehaufnahme.
    die wenigen fernsehaufnahmen dieser zeit waren immer s/w. fernsehen spielt hier aber keine rolle (tipp: eher kino).

    AntwortenLöschen
  28. Hm, das kommt mir nicht bekannt vor. Ist die Frau so tot wie sie aussieht?

    AntwortenLöschen
  29. @symbadisch: na endlich. "barton fink" ist die korrekte antwort.

    danke und auf wiedersehen. ;-)

    AntwortenLöschen
  30. Hab mir extra die DVD zugelegt, weil ich den mal wieder schauen wollte, das ist nämlich ganz schön lange her, dass ich den gesehen habe. So lange, dass ich sogar schon wieder vergessen hatte, worum's eigentlich geht.
    Das mit dem nochmal schauen gestaltet sich aber schwierig, weil er meiner besseren Hälfte beim ersten Mal nicht gefallen hat. Er will ihn nicht nochmal sehen.

    AntwortenLöschen
  31. Tja, Yjgalla, dann musst Du Deiner besseren Hälfte halt mal Ausgang geben und dann kannst Du Dir zuhause in Ruhe "Barton Fink" nochmal anschauen ... ;-)

    AntwortenLöschen
  32. Och Mann, ich habs verpaßt. Daß Barton Fink noch nicht dran war ist erstaunlich:)

    AntwortenLöschen
  33. Finde nur ich die Ähnlichkeiten zwischen Barton Fink und Secret Window verblüffend?
    Beides Geschichten um Autoren, bei beiden spielt John Turturro einen Schriftsteller, bei beiden gibt es so merkwürdige Morde…

    AntwortenLöschen
  34. Da sich hier nach drei Tagen noch keiner bereit erklärt hat das Stöckchen aufzunehmen, kündige ich für 16:00 Uhr ein weiteres Rätsel an;)

    AntwortenLöschen
  35. Ich hätte ja gekonnt und gewollt, aber wie sieht das denn aus, wenn ich zweimal hintereinander...
    (Um 16 Uhr bin ich leider nicht da.)

    AntwortenLöschen