Montag, 5. November 2007

Filmrätsel 602

Ich habe bei Thomas´ Filmrätselstöcken "Back to the Future II" gelöst (und habe dafür eigentlich viel zu lang gebarucht). Jetzt geht es hier weiter:


Thomas hat den tollen Film "Raging Bull" von dem wunderbaren Martin Scorsese erkannt. Bei ihm gehts um 17.30 Uhr weiter, wenn sich nimmt vorher das Stöckchen schnappt.

Kommentare:

  1. Untergrund in Europa? 60er?

    AntwortenLöschen
  2. Nein. Untergrund in Amerika in den 40er.

    AntwortenLöschen
  3. Aha. Gangsterfilm? Bekannt? Flucht? Verbrechen?

    AntwortenLöschen
  4. Und der Film ist auch aus den 40ern? Oder spielt er nur dann? New York? Film noir? Ist der Mann auf der Flucht?

    AntwortenLöschen
  5. Weder Gangsterfilm (zumindest nicht explizit - schließlich sind 40er jahre gänzlich ohne Gangster auch undenkbar), noch Flucht und Verbrechen (jedenfalls nicht in dieser Szene). Durchaus sehr bekannt.

    AntwortenLöschen
  6. Dann bitte ein zweites Bild ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Der Untergrund dient aber als Versteck?

    AntwortenLöschen
  8. (Entschuldigung, hatte kurzen Computersabsturz.) Der Film ist nicht aus den 40er. Nicht New York. Kein Film Noir. Der Mann (im Bild!) ist nicht auf der Flucht, der ist im Gegenteil nur Statist und läuft für eine Millisekunde durchs Bild.

    AntwortenLöschen
  9. Der Untergrund spielt keine wesentliche Rolle. Es ist vielmehr ein Verbindungsgang.

    AntwortenLöschen
  10. Dann stammt der Film vielleicht aus den 60ern? Spielt er während dem Zweiten Weltkrieg?

    AntwortenLöschen
  11. Nein der Krieg spielt keine Rolle. Er ist auch nicht aus den 60er. Ein Tipp: Er ist aus den 80er.

    AntwortenLöschen
  12. Hm, USA, 80er, S/W (ist der ganze Film das, btw?). Auch ein US-Regisseur? Thematisch - was mit Flüchtlingen, sozial schwache Familien, Kindesmissbrauch, sonstwas?

    AntwortenLöschen
  13. «Ed Wood» ist von 94. Von Woody Allen oder von Jim Jarmusch?

    AntwortenLöschen
  14. ach zu spät gelesen, 8oer, also kein ed wood

    AntwortenLöschen
  15. Ja, ein US-Regisseur. Die Familie ist nicht unbedingt sozial Schwach, eher Mittelstand. Kindesmissbrauch ist kein Thema. Tipp: Die Kinder beobachten gerade ihren Vater, der sich prügelt.

    AntwortenLöschen
  16. Nein, nicht Woody Allen oder von Jim Jarmusch. Es kommt ein neues Bild.

    AntwortenLöschen
  17. Entschuldigung, ich habe mich vorhin geiirt (wie dumm): Natürlich doch New York. (Ist das ein Tipp?)

    AntwortenLöschen
  18. RICHTIG, Thomas hat das Rätsel gelöst! (New York war ausschlaggebend, stimmts? ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Nein. Prügelei und drittes Bild, das nach Boxen aussieht. Da ich jetzt keine Bilder mehr hier habe, geht es entweder um ca. 17.30 Uhr weiter oder das Stöckchen ist frei.

    AntwortenLöschen
  20. Sehr gut. Dann vermerke ich zunächst 17.30 Uhr. (Der Vollständigkeit halber, habe ich die restlichen Stills noch reingestellt).

    AntwortenLöschen